Fotos machen – egal wann, egal wo. Emotionale Momente oder spannende Situationen, lustige Begebenheiten oder wichtige Dokumentationen – überall sind “Fotografen” zu sehen. Dank der Digitalisierung ist es für den Verbraucher viel einfacher geworden die Fotos selbst zu bearbeiten. Der Ausdruck ist je nach Bedürfnis mehr oder weniger zufrieden stellend. Also werden die Bilder per CD-Rom zu Aldi, Lidl und Co. gebracht.

Fast jeder besitzt heute ein Fotohandy, eine Digitalkamera oder eine digitale Spiegelreflexkamera. Einfacher und meist auch schneller ist der Gang ins World Wide Web. In der Zwischenzeit ist die Auswahl der „Online- Entwickler“ sehr groß. Es gibt gute und bessere Anbieter; welcher wohin gehört kann in entsprechenden Foren im Internet herausgefunden werden.

Fotos haben etwas intimes, weshalb manche Personen niemals ihre Fotos online bestellen würden. Jedoch: Fotos online bestellen ist mindestens so sicher, als wenn die CD-Rom im Supermarkt abgegeben wird (Details finden Sie hier). Je nach Anbieter bekommt der Kunde sogar noch Tipps, auf was er bei der Bearbeitung zu achten hat, oder was beim Fotografieren wichtig ist.

Happyfoto.de KalenderWer schon mal Fotos online bestellt oder sich zumindest einmal erkundigt hat, weiß, dass es viele Möglichkeiten der “Fotoentwicklung” gibt: Fotobuch, Fotokalender, Fototasse, etc. Vor nicht allzu langer Zeit waren solche Möglichkeiten viel zu kostspielig. Und heute? Wer sein Foto auf Leinwand haben möchte bezahlt kein Vermögen mehr – und es sieht super aus.
Noch was persönliches: Freunde von mir stellten eine Kollage zusammen und ließen diese Fotos auf Leinwand drucken. Diese Bilder schaue ich wirklich gerne an. Auch Gäste bestaunen diese Kollage immer wieder.